Kategorien
Client Hyper-V Hyper-V

Client Hyper-V: Basis

Windows Virtual PC
Windows XP im Windows Virtual PC

Virtualisierung erlaubt, auf einem realen (physischen) „Host“ PC einen oder mehrere virtuelle „Gast“ PCs laufen zu lassen. Für den Desktop gab es von Microsoft den Virtual PC 2004, Virtual PC 2007 und zuletzt mit Windows 7 den Windows Virtual PC, der duch den „XP Mode“ bekannt wurde. Microsoft Hyper-V gab es schon länger für den Server, aber mit Windows 8 Pro 64 Bit kommt der „kleine Bruder“ „Client Hyper-V“ auch auf den Desktop.

Kategorien
Hardware Windows 7 Windows 8

Touch Mouse für Windows 8

Windows 8 unterstützt Multi-Touch Bildschirme, die so heißen, weil man mit mehreren Fingern gleichzeitig Gesten ausführen und damit Aktionen auslösen kann. Wenn man kein Tablet PC sondern einen klassischen Desktop benutzt, kann man Windows 8 auch mit einer ganz normalen Maus bedienen. Mehr Spaß macht’s mit einer Touch Mause.

Kategorien
Windows 8

Windows 8 Installation

Systemeigenschaften
Default Arbeitsgruppe = „WORKGROUP“

Die Basisinstallation von Windows 8 läuft weitgehend automatisiert, wie von Windows 7 gewohnt. Der erste wichtige Unterschied kommt beim Anlegen eines Users. Voreingestellt ist, dass dieser User auf einer „Live ID“ basiert, was die Zusammenarbeit mit Web-Diensten vereinfacht.

Kategorien
Windows 8

Windows 8 Start Menü

Als Windows 95 am 24. August 1995 den Start-Knopf einführte haben einige User kritisiert, das sei ein Rückschritt gegenüber den Icons von Windows 3.11 und gewitzelt: „Wenn Microsoft Autos bauen würde … müsste man den ‚Start‘-Knopf drücken, um den Motor auszuschalten.“ Jetzt, da es Autos mit genauso einem Start-Knopf gibt, lautet die Kritik, dass der Knopf bei Windows 8 fehlt.

Kategorien
Windows 8

Windows 8 Upgrade

Upgrade von der DVD

Das Upgrade Paket mit Datenträger, das bei Amazon für 50 € zu haben ist. Kommt mit je einer DVD für die 32 und 64 Bit Version, sowie mit einem Zettel mit dem Product Key.

Windows 8 Setup auf VHD
kein Windows-Upgrade auf einem virtuellen Laufwerk
Kategorien
Windows 8

Windows 8 Intro

Windows 8 Pro
Windows 8 Pro Upgrade

Termine

  • 13.09.2011 Developer Preview
  • 29.02.2012 Consumer Preview
  • 28.05.2012 Release Preview
  • 26.10.2012 Release To Manufacturing
Kategorien
Windows 7

Internet Explorer 9 Favoriten synchronisieren

Favoriten
Dateieigenschaften des Ordners für Internet Explorer Favoriten

Windows Essentials 2012 nutzt kein Windows Live Mesh mehr, und Mitte Februar soll Live Mesh ganz eingestellt werden. Um dennoch die Favoriten des Internet Explorers zu synchronisieren muss man sie unter Skydrive, Dropbox oder einem anderen Cloud Dienst ablegen Bei Windows7/Internet Explorer 9 liegt der Favoritenordner serienmäßig unter C:\users\%UserName%\Favorites. Den Ordner kann man verschieben mit „rechte Maustaste | Eigenschaften | Pfad | verschieben“.

Kategorien
Hardware Windows

Große Festplatten

SATA Festplatte

Festplatten ab 2 TB haben “advanced Formatting”, d. h. die Sektoren sind nicht 512 Bytes, sondern 4 K groß. Alte Betriebssysteme können das zwar lesen, aber wenn sie ihre Cluster ungeschickt an den 4 K Grenzen ausrichten, kommt es zu Performanceeinbußen, weil sie zwei halbe 4 K Sektoren lesen, um einen 4 K Cluster zu lesen.

Kategorien
Windows 7

Verlagern von C:\Users

Im Artikel “Windows von VHD booten” habe ich beschrieben, wie man das Betriebssystem auf eine virtuelle Festplatte installieren kann. Diese VHD soll das Betriebssystem und die installierten Programme, nicht aber die Userdaten enthalten, denn wenn ich das Betriebssystem mit einer Sicherungskopie der VHD überschreibe, sollen die Userdaten davon nicht betroffen sein. Die Userdaten will ich separat, im einfachsten Fall mit xcopy sichern. Daher ist es sinnvoll, das Verzeichnis C:\Users nach D:\Users zu verlagern.

Kategorien
Windows 7

Windows von VHD booten

Windows bootfähig auf virtueller Festplatte (VHD) installieren.

Man kann VHDs (siehe Artikel “VHD anlegen”) nicht nur für virtuelle Maschinen benutzen, sondern man kann Windows sogar davon booten.