Windows-Subsystem für Linux

Windows-Features Subsystem für Linux
Windows-Features aktivieren
Windows-Subsystem für Linux

Das Windows-Subsystem für Linux erlaubt, unter Windows eine Linux-Shell und darunter Linux-Programme auszuführen.
Zur Installation aktiviert man zuerst das Windows Feature und installiert dann aus dem Windows-Store die gewünschte Distribution.

Microsoft Store Linux
Ubuntu und SUSE Linux im Microsoft Store

Dann starten man die gerade installierte App
Ubuntu
Ubuntu Installation abgeschlossen

Ubuntu
Ubuntu Shell unter Windows

Aus der Shell kann man über „/mnt/c“ auf das Laufwerk „C:\“ zugreifen. Um von Windows auf Unix-Files zuzugreifen, suchen Sie je nach installierter Distribution z. B. nach „dir %LocalAppData%\Packages\*SUSE*“.

Wenn man Xming unter Windows und X11 Utilities in der Shell installiert, kann man auch GUI-Programme starten.

Kommentar verfassen