Windows 10 1809

Windows 10 Update 1809 („Redstone 5“)
Die RemoteFX-3D-Grafikkarte wird nicht mehr unterstützt.

Hyper-V Server

Den Hyper-V Server bekommt man kostenlos von Microsoft. Die Basisinstallation ist weitgehend selbsterklärend, aber am Schluss erscheint nur ein Textbasiertes Menü und kein GUI, insbesondere keine Oberfläche zum Anlegen virtueller Maschinen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Hyper-V Verschlagwortet mit

VHD Komprimieren

Dynamische virtuelle Festplatten, d. h. VHD- oder VHDX-Dateien wachsen erst, wenn sie mit Daten beschrieben werden. Beim Löschen solcher Daten schrumpfen sie aber nicht automatisch. Dazu muss freier Speicherplatz konsolidiert oder mit Nullen überschrieben werden.

Hyper-V upgraden

Client Hyper-V nach dem Upgrade von Windows 8.1 auf Windows 10: „Möchten Sie die Konfigurationsversion der ausgewählten virtuellen Computer … upgraden?“