Kategorien
Hyper-V Windows 10

Windows 10 1809

Für kurze Zeit war das Windows 10 Update 1809 („Redstone 5“) verfügbar, bevor es wieder zurückgezogen wurde. Bei mir verlief die Installation unproblematisch allerdings fiel mir eine Änderung in der Hyper-V Konfiguration auf:

Hyper-V RemoteFX
Die RemoteFX-3D-Grafikkarte wird nicht mehr unterstützt.

Eine mögliche Alternative ist Discrete Device Assignment (DDA). Ob DDA mit der vorhandenen Hard- Firm- und Software überhaupt möglich ist, kann man mit dem PowerShell-Script survey-dda.ps1 testen.

Siehe auch What’s new in Windows 10, version 1809 for IT Pros

Update: Seit dem letzten Patchday, Dienstag den 13. November ist das Oktober-Update wieder verfügbar.